Mitteldeutsche Steeldartliga (MDSL)

Seit 2019 gibt es die Mitteldeutsche Steeldartliga – kurz MDSL – in der heutigen Form. Der Grundstein wurde aber bereits rund 10 Jahre früher gelegt. Infos zur Entstehungsgeschichte gibt es detailliert auf der Webseite der MDSL.

In den jeweils 4 Ligen in Sachsen-Anhalt und Thüringen und den 2 Ligen in Sachsen sowie der übergeordneten „1. Mitteldeutschen Steeldart Liga“ spielen inzwischen über 60 Mannschaften. Die Ligen sind durchlässig und so ist es für jedes Team das Ziel von der Bezirksliga vielleicht einmal in die oberste Spielklasse aufzusteigen.

Zusätzlich veranstaltet die MDSL einen Landespokalwettbewerb in dem alle gemeldeten Teams antreten. Das Pokalfinale findet dann am 14. April 2021 in der Dessau-Roßlauer Anhalt Arena statt.

Zusätzlich zu den regionalen Ligen in denen Vereine gemeldet sind, spielen die erfolgreichsten Spieler aller Vereine in der Spielerliga oder Premiumliga.

Lokale TeamS in DER MDSL

Mit der Darts Lounge Dessau und den Red Arrows – Rot-Weiß Elsdorf treten gleich zwei Teams aus unserer Region auch in der MDSL an. Beide Teams sind seit der Saison 2020/21 dabei und beginnen in der Bezirksliga, der niedrigsten Spielklasse in Sachsen-Anhalt.

Während Die Red Arrows in der Bezirksliga Sachsen-Anhalt Süd starten, tritt die Darts Lounge Dessau in der Bezirksliga Sachsen-Anhalt Nord an.